50. Woche: 10. – 16. Dez 2018

Regelmäßig, auch:
Do, 17. Jan | Do, 31. Jan | Do, 21. Feb
Kosten: 2 €

Für Kinder von 5–10 Jahren! Ein 90-minütiges Programm für alle, die Spaß & Freude am Leben haben, aber auch Wissenswertes und Ernsthaftes nicht scheuen.

Zusätzlich zu Theater, Bastelangeboten, Kino, Quiz und spannenden Geschichten aus der Bibel gibt´s Snacks und Getränke.

Und du? Hast du Lust, dabei zu sein?

Anmeldung bei Sabine Huhn, ed.slupmiefac@nhuh.enibas.

Monatlich, auch:
Sa, 26. Jan | Fr, 22. Feb

Du bist zwischen 15 und 17 Jahre alt und hast Lust auf coole Aktionen, angenehme Gesellschaft und spannende Fragen zum Thema Glauben? Dann informiere dich bei Ludwig Probst, FSJler im Cafe, ed.slupmiefac@tsborp.giwdul

Cookies, Christ & Chinese Christmas

Diesmal geht um die 5 Cs – Wir backen und futtern Cookies, hören einen Input und feiern unsere Geschenk-Runde auf chinesische Art.

Bringt dafür ein kleines Geschenk im Wert von 5€ mit, das auch euch gefallen würde, Lust auf Kekse und viel Freude.

Info und Anmeldung bei Salome Rohrer, ed.slupmiefac@rerhor.emolas

Monatlich, auch:
So, 27. Jan | So, 24. Feb
Richtwert: 8 €

Sonntag – kein Tag wie jeder andere. Das feiern wir mit einem tollen Frühstücksbuffet. Die offene und kinderfreundliche Atmosphäre ist besonders bei Familien beliebt. Viele treffen sich hier mit ihren Freunden, probieren sich durch die Kaffeespezialitäten und Früchte, genießen es, bedient zu werden und tanken auf für die neue Woche. Zwischendrin gibt es einen kurzen thematischen Impuls. Heutiges Thema:

Thomas Hanke
„Gott, der Vater – Gedanken im Advent“

Weihnachten ist das Fest der Freude. Eine Freude, die in der Weihnachtsbotschaft steckt. Ein Sohn ist uns geboren. Sein Vater hat ihn auf die Erde geschickt, um allen Menschen nahe zu sein und die schuldig Gewordenen, die Traurigen und die Verletzten zu trösten und zu heilen.

Dr. Thomas Hanke wohnt seit 60 Jahren in Pankow, wohin seine Eltern zogen, als er 2 Jahre alt war. Pankow ist seitdem sein Lebensmittelpunkt. Die Familien seiner Kinder, einschließlich der vier Enkel, wohnen in Pankow und Schildow. Beruflich forscht er mit seiner Arbeitsgruppe auf dem Gebiet von Werkstoffen für die Knochenheilung und hält Vorlesungen an der TU Dresden. Seit 2009 sind seine Frau Carmen und er bei der FeG Pankow, die jetzt Kirchehoch3 heißt, wo er in verschiedenen Diensten aktiv ist und ab und zu auch predigt.