Programm  16. Jul – 31. Okt 2018

Monatlich, auch:
Mo, 01. Okt
Richtwert: 8 € zzgl. Getränke

Für hungrige Mütter & Väter mit kleinen Kindern. Einmal abtauchen aus dem Alltag und ein großes Buffet mit Leckereien genießen. Kinder können sich mit anderen auf der Spielwiese austoben oder – gut betreut – im Kinderwagen schlafen.

Darüber hinaus geben wir als kurzen Programmpunkt einen Anstoß zum Nachdenken und Nachspüren. Ansonsten heißt es: entspannen, reden und satt werden.

Infos: ed.slupmiefac@reyem.majrim

Wöchentlich, auch:
Di, 11. Sep | Di, 18. Sep | Di, 25. Sep | Di, 02. Okt | Di, 09. Okt | Di, 16. Okt | Di, 30. Okt
Kosten: 3 €

Zu unserer offenen Spielgruppe sind alle Eltern mit Kindern von 1–3 Jahren herzlich willkommen. Die Begrüßungsrunde mit Liedern will musikalisch fördern und die Eltern mit Impulsen für den Alltag stärken. Das wechselnde Bastelangebot gibt kreative Anregungen und die Spielwiese bereitet Großen und Kleinen viel Vergnügen.

Bei Kaffee und Tee haben die Eltern die Gelegenheit sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Infos: ed.slupmiefac@reyem.majrim
(In den Ferien nach Absprache!)

Wöchentlich, auch:
Mi, 12. Sep | Mi, 19. Sep | Mi, 26. Sep | Mi, 10. Okt | Mi, 17. Okt | Mi, 31. Okt
Kosten: 3 €

Die offene Krabbelgruppe lädt alle Eltern mit ihren Babys bis 12 Monaten ein, gemeinsam einen entspannten Vormittag zu verbringen.

Neben Singen und Fingerspielen für die Kleinen kommen auch die Eltern auf ihre Kosten. Kaffee, Tee und Gebäck, ein kurzer geistlicher Impuls zum Nachdenken und anregende Gespräche untereinander lassen anderthalb Stunden wie im Fluge vergehen.

Infos: ed.slupmiefac@reyem.majrim
(In den Ferien nach Absprache!)

Wöchentlich, auch:
Mi, 12. Sep | Mi, 19. Sep | Mi, 26. Sep | Mi, 10. Okt | Mi, 17. Okt | Mi, 31. Okt

Ein bisschen heile Welt mitten in der Woche. Kaffeespezialitäten mit allen Raffinessen und tolle Torten sind die Zutaten dieser Veranstaltung, in der es schokoladig, fruchtig, cremig und knackig zugeht. Alles ist mit Liebe zubereitet und wartet darauf, den Gaumen zu verwöhnen und die Stimmung zu heben.

Jeden Mittwoch Nachmittag laden wir alle ein, die Freude an einer genuss- und stilvollen Atmosphäre haben und einen schönen Rahmen suchen für Gespräche mit ihren Freunden und Bekannten.

Probiert aus, ob wir unserem kühnen Titel gerecht werden und es „so schön wie Sonntag“ wird ;-)

Alle 14 Tage, auch:
Do, 20. Sep | Do, 27. Sep | Do, 04. Okt | Do, 18. Okt
Kosten: 3 €

Brutzeln, schnippeln, rühren: Gemeinsam kochen, essen und Gott entdecken für Kinder von 5–10 Jahren.

In der Gruppe zu kochen ist abenteuerlich und macht richtig Spaß! Hier werden dem Nachwuchs die ersten Tipps und Tricks in der Küche beigebracht, es wird geschnipselt, genascht und gerührt. Dann wird geschlemmt. Wer weiß, vielleicht investieren wir in die Chefköche von morgen?

Anmeldung bei Sabine Huhn, ed.slupmiefac@nhuh.enibas.

Alle 14 Tage, auch:
Di, 25. Sep | Di, 09. Okt
Kosten: 5 € pro Abend

Natürlich ist die Teilnahme auch als Einzelperson möglich. Mit netten Leuten und einer professionellen Tanzlehrerin lernen Sie Standardtänze wie Walzer, Rumba, Foxtrott, Cha-Cha-Cha und Jive.

Leitung: Eveline Prillwitz

Regelmäßig, auch:
Do, 11. Okt
Kosten: 2 €

Für Kinder von 5–10 Jahren! Ein 90-minütiges Programm für alle, die Spaß & Freude am Leben haben, aber auch Wissenswertes und Ernsthaftes nicht scheuen.

Zusätzlich zu Theater, Bastelangeboten, Kino, Quiz und spannenden Geschichten aus der Bibel gibt´s Snacks und Getränke.

Und du? Hast du Lust, dabei zu sein?

Anmeldung bei Sabine Huhn, ed.slupmiefac@nhuh.enibas.

Monatlich, auch:
Sa, 20. Okt

Gemeinsames Training unter Anleitung eines passionierten Leichtathleten, um die Leidenschaft fürs Laufen zu entdecken und zu teilen.

Wir treffen uns um 9:30 Uhr am Eingang des Kissingen-Sportplatzes, um neue Läufer aus Pankow kennenzulernen und gemeinsam für verschiedene Events zu trainieren. Also schnürt eure Sportschuhe und los geht´s. Wir freuen uns auf euch.

Infos und Anmeldung: ed.bew@renzteim.slin

Alle 14 Tage, auch:
Di, 30. Okt
Kosten: 4 € inkl. Snacks und Material

Collagen, Origami, Karten & Deko – inspirieren lassen, kreativ werden, selbst gestalten.

Ein Abend nur für dich: Nimm dir bei einem kleinen Snack in Wohnzimmeratmosphäre Zeit, eine riesige Auswahl an verschiedensten Arten von Papier zu bestaunen. Plaudere eine Runde, lass dich inspirieren und dann von deiner eigenen Kreativität überraschen!

Leitung und weitere Infos: ed.slupmiefac@nnammah.ettolrahc

Monatlich, auch:
Sa, 27. Okt

Du bist zwischen 15 und 17 Jahre alt und hast Lust auf coole Aktionen, angenehme Gesellschaft und spannende Fragen zum Thema Glauben? Dann informiere dich bei Ludwig Probst, FSJler im Cafe, ed.slupmiefac@tsborp.giwdul

crossover-Freizeitnachtreffen „meet the cross“
Kassel, 28.–30.09.2018

Info und Anmeldung: crossover.info oder bei Ludwig Probst (s.o.).

Monatlich
Kosten: 8 € inkl. Material, Anleitung, Snack und Getränk

Für kreative Gemüter ein Augenschmaus: Die riesige Auswahl an verschiedenen Perlen kann nach eigenem Geschmack zu Ketten, Ohrringen und Armbändern verarbeitet werden. Bei Getränken und Knabbereien bietet sich darüber hinaus Gelegenheit, Menschen kennen zu lernen und einen vergnüglichen Abend zu verbringen. Lass den Alltagstrott hinter dir und gönn dir diese kreative Pause!

Leitung: Pamela Binanzer
Anmeldung: ed.slupmiefac@pohskrownelrep

Eintritt frei
Thema 2. Runde
„Berufung im Sein und Tun“

Wenn wir nach unserer Berufung fragen, was genau suchen wir? Eine Aufgabe, die uns aufblühen lässt? Einen Platz, an den wir gehören? Eine Erlaubnis oder Ermutigung, das zu leben, was wir gerne leben möchten? Ist es der Wunsch danach, zutiefst wir selbst zu sein und im Einklang mit uns zu leben?

Oder suchen wir nach etwas, was wir in die Gemeinschaft einbringen können, was uns aber nicht überfordert und uns nicht zu viel wird?

Gemeinsam werden wir uns persönlichen Fragen widmen und darüber ins Gespräch kommen.

Eintritt frei
Thema 3. Runde
„Berufung als Weg“

Aus dem, was wir in dieses Leben mitgebracht haben, unsere Stärken und Schwächen, und dem, was das Leben uns beigebracht hat, Positives wie Negatives, formte sich unsere Persönlichkeit. Der Mensch, der wir heute sind, sind wir aufgrund unserer Gene und der Lehren, die wir auf unserem Weg aus dem gezogen haben, was uns widerfuhr.

Egal wie schwer oder schön unsere Kindheit, Jugend- unser bisheriges Leben war – heute ist es unsere Aufgabe, mit dem, was wir erlebt haben und erleben, umzugehen. Wir können Erlebtes reflektieren und sind dann in der Lage, Entscheidungen zu treffen. Dieses Verständnis bringt uns in eine positive Spannung, weiterzugehen und uns zu entwickeln.

Anhand eines Inputs und einer Interaktion kommen wir über das Thema „Berufung als Weg“ ins Gespräch.

Standgebühr 10€

Bei unserem Flohmarkt finden sich in schöner Atmosphäre Baby- und Kindersachen. Sie können einfach nur stöbern oder selbst einen Stand mit Kindersachen bestücken.

Während die Großen stöbern, vergnügen sich die Kleinen in unserer Spielecke. Genießen Sie den Vormittag bei Kaffee und Kuchen oder Saft und Waffeln und treffen Sie alte Bekannte wieder.

Infos und Anmeldung ab 10.09.: ed.slupmiefac@reyem.majrim – bitte dabei angeben, was genau verkauft werden soll (Kleidergröße, Geschlecht, Spielsachen/Bücher, …).

Monatlich
Kosten: 4 € inkl. Material

Die Kunstpädagogin Helga Hundertmark zeigt, wie man mit Wasserfarben oder Pastellkreiden eigene Stimmungsbilder kreiert.

Eine Einladung zum Experimentieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung: 91 42 20 17

Eintritt frei
Thema 4. Runde
„Was uns in Bewegung bringt“

„Wir erfinden unseren Auftrag in dieser Welt nicht, sondern wir entdecken ihn. Jede/r hat eine persönliche Berufung oder Mission im Leben. Jede/r muss einer bestimmten Berufung nachkommen, die auf Erfüllung drängt. Der Auftrag jedes Menschen ist genauso einzigartig wie die Chance, ihn auszufüllen.“
— Viktor Frankl

Was macht uns dazu bereit, alte Lebensmuster aufzugeben und nach neuen Wegen zu suchen? Für welches höhere Ziel lohnt es sich, zu kämpfen? Wofür sind wir bereit (fast) alles aufzugeben?

Diesen und anderen Fragen werden wir uns an diesem Abend widmen und darüber ins Gespräch kommen. Wir werden ermutigt und bestärkt, in dem Teil der Berufung, der schon bekannt ist, zu leben und festgefahrene Lebensmuster durch neue Impulse zu überwinden.

Eintritt frei
Thema 5. Runde
„Das persönliche Leitbild“

„Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen.“
— Erich Fromm

Die Frage nach einem persönlichen Leitbild ist eine Richtungsfrage. Wo soll unser Leben hingehen? Jedes Schiff, das einen sicheren Hafen verlässt, kennt sein Fahrtziel genau. Das persönliche Leitbild ist eine Zielbeschreibung. Es führt in einem Satz auf, welches Tun unser Handeln bestimmen soll, welche Werte wir leben möchten und welcher Menschengruppe unser Lebensauftrag gilt.

Mit Hilfe von Fragestellungen wird das Thema „Berufung“ persönlich konkretisiert. Wir freuen uns, zusammen darüber ins Gespräch zu kommen.