Rubrik: Gesundheit

Kosten: 45 €, inkl. Material
Gesundheits- und Fastenwoche
Fr,16.04. – Sa,24.04.

Wie ist es möglich, Ballast loszuwerden und zu entgiften? Wie können wir uns dabei des Unnötigen entledigen und uns auf das Wesentliche konzentrieren? Beim Fasten entgiftet nicht nur der Körper, sondern es kommt auch zu Regenerationsvorgängen in Körper, Seele und Geist. Fasten ist eine gute Gelegenheit zur Neuorientierung. Es können Entscheidungen getroffen oder Weichen in eine andere Richtung gestellt werden.

Wir starten am Freitag, 16.04., mit einem Vortragsabend zur Einführung. Dabei können Sie sich unverbindlich über das Fasten informieren und Fragen werden beantwortet. Unter ärztlicher Begleitung kann das Fasten auch während des Berufs- und Familienalltags stattfinden.

Mit dem Fasten beginnen wir Samstag, 17.04. Auch ein Teilfasten und ein „Schnupperfasten“ ist während dieser Zeit möglich. Das Fasten findet zu Hause statt. Tägliche Treffen und Bauchbehandlungen von Dr. Warth werden nach Absprache angeboten. Unser Highlight zum Abschluss wird das gemeinsame Fastenbrechen am Samstag, 24.04., sein.

Bei den täglichen Treffen werden wir uns u.a. über folgende Fragen unterhalten:

  • Schwierigkeiten beim Fasten, wie komme ich darüber hinweg?
  • Welches Lebensthema bewegt mich derzeit? Welche persönlichen Themen rücken durch das Fasten in den Fokus?
  • Körperliches und seelisches Entschlacken. Was vergiftet mich? Was lähmt mein Leben?
  • Wo habe ich bereits Weichen der Veränderung gestellt?
  • Wie sieht das seelische Entgiften praktisch aus?
  • Wie erlange ich mehr Freiheit während des Fastens und danach?

Hinweis von Dr. Warth: Beinahe jeder kann fasten. Nur Menschen, die an Krankheiten leiden, bei denen man viel Gewicht verlieren kann, sollten davon Abstand nehmen. Auch bei manchen Diabetikern ist Vorsicht geboten.

Fachärztliche Leitung: Dr. Richard Warth mit Karin Warth aus Owen/Teck
Organisatorische Leitung: Friedhild Moldmann und Mike Reichardt

Infos und Anmeldung: ed.slupmiefac@ehcowstiehdnuseg oder 56 00 32 38.

Eintritt frei
Referent: Dr. Richard Warth
Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Unser Körper kann scheinbar besser mit Notzeiten umgehen, als mit dem heutigen Überangebot an Nahrung. Warum das aus ärztlicher Sicht so ist und wie wir praktisch damit umgehen können, wird der Inhalt dieses interessanten Abends mit Dr. Warth sein.

Infos und Anmeldung: ed.slupmiefac@ehcowstiehdnuseg oder 56 00 32 38.