Rubrik: Freitags

Alle 14 Tage, auch:
Fr, 24. Feb
Kosten: 4 €
Für Jugendliche von 10–14 Jahren

Freunde treffen, gemeinsam kochen, lecker essen und sich über Fragen des Lebens austauschen – das ist die „Jugendküche“.

Wir treffen uns alle zwei Wochen, um darüber zu reden, was uns gerade bewegt, neue Anregungen zu bekommen, gemütlich zusammen zu sitzen, lustige Spiele zu spielen und zusammen zu kochen.

Kommt gerne vorbei und lernt neue Freunde kennen oder bringt gleich noch jemanden mit. Wir freuen uns schon auf euch!

Die Veranstaltung wird den jeweiligen Hygienerichtlinien angepasst.

Infos und Anmeldung: ed.slupmiefac[ta]relleum.leinad.

Drei Freitagabende
Eintritt frei

Wir schauen gemeinsam eine Folge von „The Chosen“, einer außergewöhnlichen Serie, über die Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt begeistert sind. Hinterher tauschen wir uns aus. Herzliche Einladung!

„The Chosen“ (der Auserwählte) ist eine Serien-Verfilmung über das Wirken Jesu. Es wird gezeigt, wie drastisch sich das Leben der Menschen veränderte, die ihm begegneten. Die Serie zeigt einen derart menschlichen Jesus, wie man ihn bisher noch nicht gesehen hat: warmherzig, humorvoll, einladend. Darüber hinaus so unwiderstehlich göttlich, dass man begreift, warum die Menschen alles stehen und liegen ließen, um ihm zu folgen.

In der 1. Staffel wird Jesus vor allem durch die Augen der Menschen gezeigt, die mit ihm unterwegs sind. Denn für sie wird alles anders. Für die Brauteltern, die peinlich berührt entdecken, dass es zu wenig Wein auf dem Fest gibt. Für Maria Magdalena, die von ihren inneren Dämonen fast zum Selbstmord getrieben wird und auch für den Gelehrten Nikodemus, der sein gesamtes theologisches Wissen plötzlich auf dem Prüfstand erkennt.

Ihr könntet euch die Folge auch im Internet anschauen, aber gemeinsam macht das mehr Spaß und wir können uns danach austauschen und unsere Gedanken und Erlebnisse teilen.

Klimawandel, Nachhaltigkeit, ökologischer Fußabdruck, … diese und viele weitere Begriffe im Bezug auf die Klimakrise sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch vielen von uns ist nicht klar, was sich hinter „Nachhaltigkeit“ eigentlich verbirgt und noch weniger, was sie für unseren persönlichen Alltag und unseren Lebensstil bedeutet.

Unsere zwei Referenten, Willi Schwope und Michael Knauth, werden uns das Thema Nachhaltigkeit aus zwei verschiedenen Perspektiven beleuchten. Zum einen wird es darum gehen, welchen Einfluss die Nutzung des Internets auf unsere Energiebilanz hat und zum anderen wollen wir der Frage nachgehen, was es eigentlich gesellschaftlich bedeutet, „nachhaltig zu leben“ und was wir damit in unserem Alltag zu tun haben.

Wir laden ein, sich auszutauschen, Fragen zu stellen und Neues zu lernen!
Um Anmeldung wird gebeten: ed.slupmiefac[ta]relgnel.aksiznarf.