Kosten: 37,50 €, inkl. Sektempfang und einem Getränk pro Gang

Einlass: 18:30 Uhr

Ein kulinarischer Verwöhnabend
Es kocht: Rudolf Kruse

Rudolf Kruse wird uns an diesem Abend zusammen mit seinem Team kulinarisch verwöhnen. Der Weg des Kochs führte von der gehobenen Sternegastronomie im Süd- bzw. Nordschwarzwald über die Position als Küchenchef in Frankfurt/Main in verschiedene Toprestaurants im Rhein-Main-Neckarraum.

Seit 2010 widmet er sich beratenden Tätigkeiten in der Gastronomie, was ihm die Freiheit gibt, sein Talent weiter zu geben und die Dinge zu tun, die ihm einfach Spaß machen, z.B. auf crossover-Jugend- bzw. Familienfreizeiten zu kochen, für Freunde Feiern zu organisieren oder eben mal nach Berlin zu fahren und den Gästen im cafeimpuls einen großartigen Abend zu bereiten.

Menü
„Mein Berlin“
  • … überraschend, vielseitig, harmonisch im Widerspruch …
    Variation vom Champignon, Kamutsalat, konfierte Garnele, Mandelmajonäse, Kalbskopfkrüstchen, gebeizter Lachs und gerösteter Blumenkohl, Wasabi-Kaviar und geeister Waldorfsalat
  • … exotisch, würzig, einfach Kiez – fett –
    Medaillon vom Taunuswels auf Kartoffel-Zimtnage, dicke Bohne, Birnencrumble, Hühnerhautchip
  • … nouvelle, traditionell, alles offen, sogar der Raviolo
    Rinderlende „Soubis“, Ananastempura, Lauch aus der Asche, offener Raviolo mit Ochsenschwanz
  • … Berliner Luft
    Ziegenkäseterrine mit dunklen Trauben. Passionsfruchtgrütze mit Pampelmuse, gelierte Berliner Luft, Orangen-Campari-Eis
  • „Berlin, ick liebe dir!“…

Anmeldung bitte bis 30.03. unter ed.slupmiefac@rennid.

Den vollen Betrag für das Menü bitte überweisen bis 27.03. (CBI e.V., Commerzbank Berlin, IBAN: DE66 1208 0000 4042 7317 00, Betreff „impulsdinner“).