Rubrik: Speisen
Wöchentlich, auch:
Mi, 28. Feb | Mi, 07. Mär | Mi, 14. Mär | Mi, 21. Mär | Mi, 28. Mär

Ein bisschen heile Welt mitten in der Woche. Kaffeespezialitäten mit allen Raffinessen und tolle Torten sind die Zutaten dieser Veranstaltung, in der es schokoladig, fruchtig, cremig und knackig zugeht. Alles ist mit Liebe zubereitet und wartet darauf, den Gaumen zu verwöhnen und die Stimmung zu heben.

Jeden Mittwoch Nachmittag laden wir alle ein, die Freude an einer genuss- und stilvollen Atmosphäre haben und einen schönen Rahmen suchen für Gespräche mit ihren Freunden und Bekannten.

Probiert aus, ob wir unserem kühnen Titel gerecht werden und es „so schön wie Sonntag“ wird ;-)

Monatlich, auch:
So, 25. Mär
Richtwert: 8 €

Sonntag – kein Tag wie jeder andere. Das feiern wir mit einem tollen Frühstücksbuffet. Die offene und kinderfreundliche Atmosphäre ist besonders bei Familien beliebt. Viele treffen sich hier mit ihren Freunden, probieren sich durch die Kaffeespezialitäten und Früchte, genießen es, bedient zu werden und tanken auf für die neue Woche. Zwischendrin gibt es einen kurzen thematischen Impuls. Heutiges Thema:

Christian Pahl
„Von Fluch zu Segen – wie Gott schlimme Situationen für Gutes nutzt“

In der Geschichte gab es viele scheinbar verfluchte Situationen. Oft sahen die betroffenen Personen erst im Nachhinein den Segen, der aus ihnen entsprang. Genauso nutzt Gott auch heute schwierige Zeiten in unserem Leben: Während wir vergeblich einen Ausweg suchen, nutzt er sie oft als Eingang zu Wunderbarem.

Christian Saul Pahl ist 21 Jahre alt und studiert Theologie in Heidelberg. Derzeit nutzt er ein Pausensemester, um z.B. in Nairobi (Kenya) Gemeinde- und Missionsarbeit zu betreiben, bzw. sich für drei Monate im cafeimpuls einzubringen. Er liebt Sport, besonders Fußball, und sein christlicher Glaube ist ihm extrem wichtig – auch, um anderen zu helfen.

Alle 14 Tage, auch:
Do, 15. Mär
Kosten: 3 €

Brutzeln, schnippeln, rühren: Gemeinsam kochen, essen und Gott entdecken für Kinder von 5–10 Jahren.

In der Gruppe zu kochen ist abenteuerlich und macht richtig Spaß! Hier werden dem Nachwuchs die ersten Tipps und Tricks in der Küche beigebracht, es wird geschnipselt, genascht und gerührt. Dann wird geschlemmt. Wer weiß, vielleicht investieren wir in die Chefköche von morgen?

Anmeldung bei Oliver Schalk, ed.slupmiefac@klahcs.revilo

Monatlich
Richtwert: 8 € zzgl. Getränke

Für hungrige Mütter & Väter mit kleinen Kindern. Einmal abtauchen aus dem Alltag und ein großes Buffet mit Leckereien genießen. Kinder können sich mit anderen auf der Spielwiese austoben oder – gut betreut – im Kinderwagen schlafen.

Darüber hinaus geben wir als kurzen Programmpunkt einen Anstoß zum Nachdenken und Nachspüren. Ansonsten heißt es: entspannen, reden und satt werden.

Infos: ed.slupmiefac@reyem.majrim

Kosten: 30,50 €, inkl. Sektempfang und ein Getränk pro Gang

Rudolf Kruse wird uns an diesem Abend zusammen mit seinem Team kulinarisch verwöhnen. Der Weg des Kochs führte von der gehobenen Sternegastronomie im Süd- bzw. Nordschwarzwald über die Position als Küchenchef in Frankfurt/Main in verschiedene Toprestaurants im Rhein-Main-Neckarraum.

Seit 2010 widmet er sich beratenden Tätigkeiten in der Gastronomie, was ihm die Freiheit gibt, sein Talent weiter zu geben und die Dinge zu tun, die ihm einfach Spaß machen, z.B. auf crossover-Jugend- bzw. Familienfreizeiten zu kochen, für Freunde Feiern zu organisieren oder eben mal nach Berlin zu fahren und den Gästen im cafeimpuls einen großartigen Abend zu bereiten.

Einlass: 18:30 Uhr

Das Menü

  • In Sake gebeiztes und angebratenes Rinder­carpaccio „Hanako“
  • Müritzer Störmedaillon in Königskümmel gebraten Graupen­risotto und Rotebetesauce
  • Uckerländer Straussenfilet, Malzbutter, Walnuss-Parmesancanneloni, gepickelter Kürbis
  • Sinfonie von Honig, Thymian, Ingwer, Yuzu, Birne, geeister Matchaschaum

Anmelden bitte bis 20.03. unter ed.slupmiefac@rennid.

Den vollen Betrag für das Menü bitte überweisen (CBI e.V., Commerzbank Berlin, IBAN: DE66 1208 0000 4042 7317 00, Betreff „März Dinner“).